Frühjahrskonzert mit Charme und Witz

Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Deutschlandsberg

Letzen Samstag (21. Mai) konnte Kapellmeister Gerhard Absenger dem Publikum zeigen, was er und die Stadtkapelle Deutschlandsberg eigentlich für 2020 vorbereitet hatten: ein liebevoll ausgewähltes und mit Witz und Charme interpretiertes Programm unter dem Motto: „Das alles ist Blasmusik!“

Besonders gefallen hatten zwei ganz unterschiedliche Solo-Auftritte: Walter Schwab am Amboss sorgte bei der Feuerfest-Polka für johlende Lacher. Bei Alexander Reisingers (15 Jahre, aus Preding) Xylophon Solo in „Erinnerungen an Zirkus Renz“, dirigiert von seinem Lehrer Kpm.-Stv. Elmar Berger, kam das Publikum aus dem Staunen nicht mehr heraus. Das junge Musikschultalent musste, dank tosendem Applaus, sogar noch eine kleine Zugabe geben.

Wie es beim Frühjahrskonzert Tradition ist, wurden auch Ehrungen an langjährige Mitglieder vergeben: Michael Deix (10 Jahre), Johannes Vondrak (15 Jahre), Astrid Strohmeier und Michele Mörth für 25 Jahre, Andreas Scherr (40 Jahre) und Michael Ehgartner, der seit 50 Jahren im Dienste der Blasmusik steht. Für langjährige Funktionärstätigkeit im Vorstand wurden Josef Reiterer und Anita Leitner geehrt. Bei dieser Gelegenheit wurde auch die Überreichung von Leistungsabzeichen an junge Musikerinnen nachgeholt, und zwar an Isabella Sapotnik (Bronze) und Selina Gödl (Silber).

Mitglieder der Stadtkapelle Deutschlandsberg Ehrungen 2022
Die geehrten Mitglieder

Eine kleine Verwechslung bei den Urkunden ließ die Stimmung nicht trüben, sondern brachte vielmehr eine humorvolle Auflockerung und leitete eine gut gelaunte zweite Hälfte des Konzerts ein. Musiker und Publikum genossen es sichtlich, wieder ein großes Live-Konzert zu erleben, mit allem, was dazu gehört.

Was ebenfalls dazugehörte, war ein eindeutiges Feedback von den Zuhörern: nach zwei Zugaben und stehenden Ovationen gingen die Musiker, glücklich über ein erfolgreiches Frühjahrskonzert, von der Bühne. Die Stadtkapelle Deutschlandsberg bedankt sich bei allen Gästen und Unterstützern für ein mehr als gelungenes Konzert!

Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Deutschlandsberg
Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Deutschlandsberg 2022

Auszuruhen gibt es für die Vereinsmitglieder aber nicht viel: neben einigen Ausrückungen in den nächsten Wochen sind die Vorbereitungen für das nächste große Event bereits in vollem Gange: am 2. Juli ab 18 Uhr findet das große Jubiläumsfest 125 Jahre Stadtkapelle Deutschlandsberg im Rathauspark statt. Lose für das Gewinnspiel gibt es ab sofort bei allen Mitgliedern der Stadtkapelle.

Ensemblekonzert im Laßnitzhaus

Titelbild - Ensemblekonzert der Stadtkapelle

Was etwas länger währt, wird noch viel besser! Das Ensemblekonzert findet zum neuen Datum am 12. März im Laßnitzhaus Deutschlandsberg statt.

Mit dabei sind die drei Ensembles; Egerländer • Big Band • Pentawoods

Die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Deutschlandsberg freuen sich auf Ihr Kommen!

Die Stadtkapelle Deutschlandsberg trauert um ihren Musikkollegen Franz Lenz

Tief betroffen erfuhren die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle letzte Woche vom Tod ihres geschätzten Kollegen Franz Lenz, nachdem sie ihm im September vergangenen Jahres noch mit einem Ständchen zu seinem 60er gratuliert hatten.
Franz Lenz war seit 1974 in der Blasmusik aktiv, zunächst in der Marktmusikkapelle Frauental, und seit vielen Jahrzehnten auch in der Stadtkapelle Deutschlandsberg.
Als gewissenhafter Trompeter, der sein Können jahrelang am Konservatorium verfeinerte, war er eine wesentliche Stütze des Vereins, der auch Solostellen bravourös meisterte. Nicht zuletzt wegen seines Humors und seiner positiven Lebenseinstellung wird er uns allen sehr fehlen!
Das tiefe Mitgefühl gilt seiner Familie!

Geburtstagsgruß für Kurt Unger

Überraschungsmarsch Kurt Unger 50er

Die Jubiläen häufen sich bei der Stadtkapelle Deutschlandsberg in diesem Herbst: Unserem langjährigen Kollegen Kurt Unger durften wir am 20. September zum 50er gratulieren.

Montag Abends, während einer Probe mit den „Koralm Böhmischen“ wurde Kurt vom Musizieren unterbrochen. Vor der Tür warteten bereits die Musikerinnen und Musikern der Stadtkapelle, um ihn nicht nur mit dem ein oder anderen Marsch-Ständchen zu überraschen und natürlich auch zu gratulieren.

Kurt ist bereits seit einigen Jahrzehnten ein treues, unheimlich verlässliches Mitglied der Stadtkapelle sowie Beirat des Vorstandes. Er ist ein besonders flexibler Klarinettist (ob erste, zweite oder dritte Stimme – alles kein Problem für unseren Kurt) und ist auch bei diversen Ausrückungen immer wieder bei denen zu finden, die bis zum bitteren Ende bleiben oder nach Veranstaltungsende noch weiterfeiern.

Sowohl musikalisch als auch aus der kollegialen Sicht ist unser Kurt für die Stadtkapelle einfach unverzichtbar!

Durch eine von Kurt gesponserte Jause bei der nächsten Musikprobe konnten alle Mitglieder noch einmal auf ihren geschätzten Kollegen anstoßen. Vielen Dank für die Einladung!

Überraschungsmarsch zum doppelten 60er

Geburtstagsständchen zum doppelten 60er

Am letzten Mittwoch haben wir unsere beiden Mitglieder Andreas Vondrak und Franz Lenz überrascht, mit einem Ständchen zu deren 60. Geburtstagen.

Die beiden Schwager, die mit nur 2 Tagen Abstand das Licht der Welt erblickten, waren gerade am Rückweg von einem Ausflug, als sie im Garten von Andreas mit dem „Geburtstags-Marsch“ empfangen wurden.

Die beiden Jubliare Franz und Andreas

Völlig überrascht (sowohl Musik als auch Familie haben dicht gehalten) freuten sich die beiden Jubilare über das Mini-Marschkonzert im eigenen Garten.

Wir Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle bedanken uns noch einmal für die spontane Verpflegung vor Ort, und wünschen euch beiden alles Gute und noch viele gemeinsame Jahre mit viel Musik!Fotos: Alois Reinprecht + Stadtkapelle Deutschlandsberg

40 Jahre Parkkonzert mit der Stadtkapelle Deutschlandsberg

Parkkonzert der Stadtkapelle Deutschlandsberg

Es war nicht nur Beginn der Blasmusik- sondern auch der Parkkonzert-Saison in Deutschlandsberg. Beim ersten Parkkonzert des Jahres leitete die Stadtkapelle Deutschlandsberg das 40-Jahr-Jubiläum der beliebten Konzertreihe im Rathauspark ein.

Das erste große Konzert seit der Pandemie

Zur großen Erleichterung von Publikum und Musikern dürfen nun wieder Konzerte im großen Stil stattfinden. Kapellmeister Gerhard Absenger hat mit seinen Musikern in der kurzen Probenzeit ein buntes Programm aus Marsch, Polka, Musicals, Schlager und Pop zusammengestellt – und für einen gut gelaunten, abwechslungsreichen Abend voller hochwertiger Blasmusik gesorgt.

Ehrungen für Leistungsabzeichen und langjährige Mitglieder

Im Zuge des Konzertes wurden auch Mitglieder der Stadtkapelle zur Ehrung vor die Bühne geholt. Zum einen durfte den Musikschülern zu ihren erfolgreich absolvierten Blasmusik-Leistungsabzeichen gratuliert werden. Das waren: Jasmin Unger, Isabella Sapotnik, Istvan Hollo und Raffael Schimpl (alle Bronze), Lena Fölser und Selina Gödl (beide Silber). Zum anderen konnten sich langjährige Mitglieder über ein Jubiläum freuen. Obmann Hansjörg Arndt gratulierte Thomas Suppan, Willi Arndt, Gerhard Absenger, Sandra Masser und Gerlinde Patsch zu ihrer langjährigen Treue zur Stadtkapelle

Deutschlandsberg. Franz Swischaj und Franz Mörth bekamen mit jeweils 60 (!) Jahren Mitgliedschaft in der Blasmusik den größten Applaus.

Das nächste musikalische Event der Stadtkapelle findet am 6. August statt: ab 18.30h gibt es die „Sommernacht am Rathausplatz“ mit schwungvoller Blasmusik-Unterhaltung – und mehr! Die Mitglieder der Stadtkapelle Deutschlandsberg freuen sich auf Ihr Kommen und einen gemeinsamen, lustigen Abend.

Fotos: Alois Reinprecht

Digitales Frühjahrskonzert

Stadtkapelle Deutschlandsberg als digitales Orchester
Coronakonzert – Begrüßung von Obmann Hansjörg Arndt


Deutschlandsberg Hoch – Neu aufgenommen, dirigiert von Franz Maurer


Die Luftballonpolka mit Gästen aus benachbarten Kapellen


Das große Making Of – Hintergrundinfos und Hoppalas

Musikvideos der Stadtkapelle Deutschlandsberg

Ein normaler Proben- und Konzertbetrieb ist im Moment aufgrund bekannter Umstände nicht möglich. Davon lässt sich die Stadtkapelle Deutschlandsberg aber nicht abhalten. Im Gegenteil: Not macht erfinderisch! Die Deutschlandsberger nutzten die vergangenen Wochen, um Musikvideos aufzunehmen und für ein digitales Frühjahrskonzert zu sorgen.

Jeder für sich und doch gemeinsam

Der Probensaal wurde kurzerhand in ein Film- und Tonstudio verwandelt, inklusive Greenscreen, Kameras und Beleuchtung. Aller Musiker wurden einzeln aufgenommen und später per Videoschnitt digital zu einem Orchester zusammengefügt. Aufgenommen wurden 2 Videos: der Marsch „Deutschlandsberg Hoch“, dirigiert vom Komponisten und Ehrenkapellmeister Franz Maurer persönlich, und die „Luftballonpolka“, bei der auch die Marketenderinnen und Freunde aus benachbarten Kapellen einen Auftritt haben.

Die Musikvideos sind ab dem 2. Mai um 11 Uhr – pünktlich zum Tag der Blasmusik! – online zu sehen.

Vielen Dank an das Produktionsteam rund um Stadtkapellmeister Gerhard Absenger, Obmann-Stellvertreter Thomas Suppan und Fotograf Alois Reinprecht.

 

Stadtkapelle Deutschlandsberg als digitales Orchester

70. Geburtstag von Franz Stiegler

Am ersten Tag im September hatte die Stadtkapelle Deutschlandsberg bereits Grund zum Feiern:

Franz Stiegler, langjähriger Klarinettist der Stadtkapelle, feierte seinen 70. Geburtstag. Dazu ließen ihn seine KollegInnen hochleben und spielten zur Gratulation (wie sollte es anders sein) auch ein paar Märsche auf.
Franz lernte Klarinette am Konservatorium in Graz. Unvergesslich war für ihn seine Zeit bei der Militärmusik unter Prof. Rudolf Bodingbauer. Von 1965-68 war Franz Stiegler als Musiker bei der Simmering Graz Pauker Kapelle aktiv. Seit 1968 unterstützt er die Stadtkapelle Deutschlandsberg mit seiner Klarinette und hat unter anderem auch das Baritonsaxophon gespielt.
Somit ist er schon über 50 Jahre lang ein verlässliches Vereinsmitglied, hat unzählige Proben und Auftritte mit der Stadtkapelle absolviert und ist bei den MusikerInnen als geselliger Kollege beliebt.

Die Stadtkapelle Deutschlandsberg und all ihre Mitglieder gratulieren Franz ganz herzlich zum 70er!

Fotos: Alois Reinprecht

Marschmusik im Rathauspark

🎵Erstmals seit Corona – Marschmusik im Rathauspark🎵

🎷 Freitag, 3. Juli | 18 Uhr 🎺

Was ewig lange Tradition und bis vor Kurzem auf einmal undenkbar war, ist jetzt endlich wieder möglich: Am Freitag, 3. Juli um 18 Uhr gibt es im Rathauspark Deutschlandsberg eine Stunde lang Marschmusik von der Stadtkapelle Deutschlandsberg zu hören. Jeder und jede ist herzlich eingeladen, vorbeizukommen, zuzuhören, mitzuklatschen oder einfach nur aus sicherer Entfernung die Musik zu genießen.

Im ganzen Bezirk haben die ersten Musikkapellen bereits vorsichtig zu Proben begonnen – natürlich mit neuen Abstands- und Hygieneregeln. Erstmals seit den Corona-Maßnahmen dürfen sich jetzt auch ZuhörerInnen daran erfreuen.

Stadtkapelle Deutschlandsberg im Rathauspark
Die Stadtkapelle Deutschlandsberg wird am 3. Juli im Rathauspark die schönsten Märsche zum Besten geben

Die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Deutschlandsberg freuen sich schon sehr darauf, nach vier Monaten endlich wieder gemeinsam öffentlich zu spielen und bringen jede Menge gute Laune und flotte Märsche mit. Leiten wir gemeinsam wieder einen Sommer mit ein wenig Kunst, Kultur und Musik ein!