Stadtkapelle Deutschlandsberg beim Herbstfest in Südtirol

Stadtkapelle Deutschlandsberg beim Herbstfest in Südtirol

Nicht alle Augen waren schon gänzlich geöffnet, als um 5:30 Uhr der vollgefüllte Bus vom Deutschlandsberger Musikheim Richtung Westen aufbrach. Dies änderte sich rasch, denn wenn 50 Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle gemeinsam einen Ausflug machen, ist beste Stimmung garantiert.
Am Samstag, den 1. September reiste die Stadtkapelle nach Südtirol, um am Sonntag als Gastkapelle in Riffian bei Meran beim großen Herbstfest aufzutreten. Den Anreisetag nutzten die Mitglieder, um einen Ausflug nach Bozen zu machen und dort nicht nur vor traumhafter Bergkulisse die italienische Alpenkulinarik zu verköstigen, sondern auch im Bozner Museum dem weltbekannten Ötzi einen Besuch abzustatten.
Gut gestärkt und teilweise auch gut ausgeruht brach die Musikgemeinschaft am Sonntag, den 2. September zum Herbstfest in Riffian auf. Nach einer Fahrstunde im malerischen Örtchen angekommen, wurden die Musikerinnen und Musiker bereits von einer reschen Frühschoppen Partie begrüßt. Bei – trotz regnerischem Wetter – hervorragender Stimmung der Gäste, spielte die Stadtkapelle Deutschlandsberg ihr beschwingtes Sommerprogramm. Obwohl das Konzert immer wieder von Nieselregen begleitet wurde, hielt das die motivierten Musiker und die begeisterten Zuhörer nicht davon ab, gemeinsam ein berauschendes Herbstfest zu feiern.
Bevor es nach einer kräftigen Jause für die Stadtkapelle wieder Richtung Steiermark ging, durften Obmann Hansjörg Arndt und Kapellmeister Gerhard Absenger noch einen berühmten Tiroler Speck als Gastgeschenk entgegen nehmen. Die Stadtkapelle bedankt sich beim Tourismusverband Schilcherland für die Unterstützung dieses schönen Ausfluges, sowie bei Markus Resch für die souveräne Busfahrt. Es ist schön zu wissen, dass durch die Musik so schnell neue Freundschaften geschlossen werden können, und natürlich, dass der steirische Charme auch in Südtirol bestens ankommt.