Die Stadtkapelle gratuliert zum Geburtstag

Am vergangenen Sonntag feierte Franz Mörth seinen 70er beim Buschenschank Orsl in Wildbach.
Die Kollegen der Stadtkapelle Deutschlandsberg mit Kapellmeister Gerhard Absenger und Stabführer Walter Schwab überraschten ihn mit einem Ständchen und teilten den Jubilar auch zum Mitspielen an der Trommel ein.
Franz Mörth ist als Klarinettist seit 1960 Mitglied der Stadtkapelle und für den Verein auch deswegen besonders wertvoll, weil er mit seiner humorvollen und umgänglichen Art jedes Jahr für tolle Sammelergebnisse anlässlich des Weihnachtskonzertes sorgt.
Die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle wünschen ihrem Franz auch auf diesem Wege noch einmal Alles Gute zum Geburtstag, viel Glück und Gesundheit!

Personen am Foto von links:
Stabführer Walter Schwab, Esther Aldrian, Franz Mörth, Daniela Ehgartner, Kapellmeister Gerhard Absenger

Kastanien-Frühschoppen am Hauptplatz Deutschlandsberg

Bei herrlichem spätsommerlichen Sonntagswetter begrüßte Hansjörg Arndt, Obmann der Stadtkapelle Deutschlandsberg, die Gäste des Kastanienfrühschoppens am oberen Hauptplatz in Deutschlandsberg. Zum mittlerweile dritten Mal richtete die Stadtkapelle gemeinsam mit der Marktmusikkapelle Frauental das Platzkonzert bei Sturm und Kastanien aus. Hansjörg Arndt nutzte die Gelegenheit, sich unter anderem bei der österreichischen Politik zu bedanken, die am Wahlsonntag für zahlreiche aus den Wahllokalen strömende Zuhörerinnen und Zuhörer sorgte.
Rund drei Stunden gaben die beiden Kapellen, abwechselnd dirigiert von den Kapellmeistern Oskar Lenz und Gerhard Absenger, fröhliche Unterhaltung aus ihren Marsch- und Polka-Repertoires zum Besten. Die stimmige Unterhaltungsmusik sowie die Verpflegung mit köstlichem Sturm und Kastanien sorgten für beste Frühschoppen-Stimmung. Moderatorin Susi Lafer führte auf bewährt gut gelaunte Weise durch den Vormittag und freute sich, dass der Kastanienfrühschoppen schon zur Tradition geworden ist. Ein herzliches Danke gilt den Wirten am oberen Hauptplatz, die ihr Türen an diesem Sonntag extra geöffnet haben, wie auch dem Weingut Resch und dem Buschenschank Leitinger in Deutschlandsberg, sowie den Firmen Sorger und EHP in Frauental für die Sachspenden. Wieder einmal zeigt sich, Musik verbindet uns auf einzigartige Weise, was die jahrelange und erfolgreiche Freundschaft der beiden Kapellen aus Frauental und Deutschlandsberg heuer zum dritten Mal bewiesen hat.
Fotos: Alois Reinprecht

Album Kastanien Frühschoppen 29. September 2019