600 MusikerInnen beim Bezirksmusikfest in Deutschlandsberg

Am Samstag, 16. Juni, wurde es laut in der Deutschlandsberger Innenstadt: Zur Feier des Bezirksmusikfests marschierten 16 Musikkapellen aus dem gesamten Bezirk am unteren Hauptplatz ein und zeigten den beigeisterten Zuschauern und Zuschauerinnen ihr musikalisches Können.
Das bunte Treiben fand seinen Höhepunkt am Rathauspark, als sich alle 600 beteiligten Musiker und Musikerinnen zum gemeinsamen Großkonzert versammelten. Dabei wurde ganz Deutschlandsberg in eine einmalige Klangwolke getaucht, unter anderem mit dem Ehrenkapellmeister Deutschlandsbergs, Franz Maurer, als Dirigent der riesigen Musikerschar.
Alle Mitwirkenden wurden mit einem stimmungsvoll-steirischen Fest in der Koralmhalle belohnt, bei der die Verpflegung und nicht zuletzt die musikalische Unterhaltung mit den Koralm Krainern als Festakt ebenfalls keineswegs zu kurz kamen. Bis in die frühen Morgenstunden dauerte das Bezirksmusikfest – ein unvergleichbarer Festakt, der in dieser Form nur mit eben jenen zahlreichen gutgelaunten Blasmusikern und –Musikerinnen stattfinden kann, die der Bezirk Deutschlandsberg eben zu bieten hat.
Mit den zahlreichen Ehrengästen, die Festobmann und Musikschuldirektor Christian Leitner begrüßen durfte, fand auch ein Gipfeltreffen der regionalen Prominenz statt: BH HR Dr. Helmut Theobald Müller (hat das Goldene Ehrenkreuz des Blasmusikverbandes erhalten), NR Josef (Beppo) Muchitsch, LAbg Mag Bernadette Kerschler, Bgm. HR Mag Josef Wallner, VBgm Toni Fabian, Vbgm Mag (FH) Jürgen Kovacic, Ehrenmitgl. Des Steir Blasmusikverbandes WHR DI Wolf Chibidziura, Ehrenbezirks-Kapellmeister Franz Maurer und Prof. Mag Josef Rupp sowie Landesstabführer Peter Schwab wurden herzlich willkommen geheißen.
Einen großen Dank möchte die Stadtkapelle Deutschlandsberg an die Stadtgemeinde Deutschlandsberg für die Unterstützung und an Festobmann Christian Leitner für die großartige Organisation aussprechen.